Beauty: Grundlagen



Skin-Food für schöne Haut?

Skin-Food verspricht schöne Haut, weniger Falten und einen frischen Teint. Doch gelingt es wirklich, über die Ernährung das Aussehen zu steuern? Ja, wenn man vorwiegend auf natürliche Lebensmittel setzt, die möglichst wenig verarbeitet sind.

Wie sieht die richtige Pflege für die Hände aus?

Die Hände sind unser Markenzeichen, viele Menschen achten beim ersten Zusammentreffen darauf, ob und wie gepflegt die Hände des Gegenübers sind. In der kalten Jahreszeit ist die Pflege für die Hände etwas aufwändiger, denn die eisigen Temperaturen im Freien und die trockene Heizungsluft in der Wohnung strapazieren die empfindliche Haut. Nachwehen davon können auch im Frühling noch sichtbar sein.

Fermentierte Pflegeprodukte – was bringen sie?

Einer der Foodtrends schlechthin war in den letzten Jahren das Fermentieren von Lebensmitteln, sie also bewusst verschimmeln oder vergären zu lassen. Das klingt zwar erst einmal eklig, aber man muss sich bewusst machen, dass auch Bier und Käse auf dieser Basis hergestellt werden.

Warum Peelings gar nicht so gut sind wie gedacht

Jahrelang hieß es, dass ein Peeling dabei hilft, den Teint frischer und rosiger aussehen zu lassen. Schließlich entfernt es die abgestorbenen Hautschuppen und sorgt so für ein frischeres, jugendlicheres und strahlenderes Aussehen.

Warum zu häufiges Duschen schlecht für die Haut ist

Eine ausgiebige Dusche als erfrischender Start in den Tag oder als Erholung nach einem anstrengenden Arbeitstag ist für die meisten selbstverständlich. Dennoch sollte man nicht zu häufig duschen. Einige Experten raten sogar dazu, nur einmal pro Woche zu duschen, das würde ausreichen, wenn man nicht gerade regelmäßig Sport treibt oder anderweitig stark schwitzt.

Die richtige Nahrung für schönere Haut

Mit der richtigen Nahrung kann die Haut positiv beeinflusst werden. Gesund, glatt und frei von jeglichen Unreinheiten – all das lässt sich angeblich mit verschiedenen Beauty-Produkten realisieren, doch auch die Nahrung spielt hier eine wichtige Rolle.

Beauty: Wie oft darf man Haare waschen?

Wenn es um die Frage geht, wie häufiges Haarewaschen okay ist, scheiden sich die Geister. Maximal zwei Mal pro Woche sollten Haare Wasser und Shampoo ausgesetzt sind, so die einen. Andere fühlen sich aber unwohl, wenn sie sich nicht täglich die Haare waschen. Dennoch fürchten sie, dass Kopfhaut und Haar austrocknen, wenn zu häufig zum Shampoo gegriffen wird.

Lippenpeeling – wichtige Pflegemaßnahme

Gerade die Lippen gehören zu den besonders empfindlichen Hautpartien, was man in der kalten Jahreszeit an aufgesprungenen Lippen schnell merkt. Eine gute Lippenpflege und auch ein Lippenpeeling, das abgestorbene Hautzellen entfernt und weiche, gut durchblutete Lippen schafft, sind daher wichtig.

Augenringe ade – so geht’s

Immer wieder montags sorgen Augenringe für massive Probleme. Die verquollenen Augen und tiefen Augenringe sind meist ein Zeichen für ein besonders schönes Wochenende, doch auf der Arbeit will sich damit niemand wirklich sehen lassen.

Kokosöl in der Hautpflege

Kokosöl hat sich zu einem der Trend-Lebensmittel schlechthin entwickelt. Lecker, förderlich für die Gesundheit und jetzt auch noch sinnvoll in der Hautpflege einsetzbar – das Kokosöl ist ein echter Tausendsassa.

Was die Heilerde bei unreiner Haut leisten kann

Heilerde gehört zu den alten Hausmitteln und soll auch bei Akne, Pickeln und anderen Hautunreinheiten optimal wirken. Sie entgiftet von außen und kann sogar innerlich angewendet werden. Doch wie und warum wirkt die Heilerde so gut?

Natürliche Anti-Aging-Mittel

Falten sind alles anderes als erwünscht, sie stellen einen Schönheitsmakel dar. Bereits ab Mitte der 20er beginnt die Haut zu altern. Dabei kann man den Alterungsprozess deutlich verlangsamen, wenn man frühzeitig mit einer gesunden Ernährung beginnt, ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt und auf Nikotin oder stundenlange Sonnenbäder verzichtet.

Akne mit der richtigen Ernährung bekämpfen

Akne und Pickel entsprechen nicht dem Schönheitsideal. Doch sie können nicht nur mit Wässerchen und Cremes in Schach gehalten werden. Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei Pickeln und Akne.

Anti-Aging-Kur mit Aminosäuren

Im Laufe der Zeit bilden sich Falten. Die unerwünschten Zeichen des Alters sollen mit allerlei Anti-Aging-Kuren bekämpft werden. Auch Aminosäuren sagt man eine hohe Wirksamkeit gegen die lästige Faltenbildung nach. Generell gilt, dass Aminosäuren unverzichtbar für die Stoffwechselvorgänge im Körper sind, aber auch die Speicherung und den Transport der Nährstoffe im Körper beeinflussen.

Vor Silvester schon an die Augenpflege danach denken

Schon jetzt sollte man an die Augenpflege nach der vermutlich kurzen Silvesternacht denken. Augenringe sind in diesen Tagen keine Seltenheit. Oft empfohlen werden kalte Teelöffel, spezielle Augenkühlbrillen, kalte Gurkenscheiben und Co.

Seite 1 von 11 Seiten  1 2 3 >  Letzte »


Gesundheit

Wellness-News

Back to top