Japanische Heilpflanze Ashitaba kurz vorgestellt

Die japanische Heilpflanze Ashitaba ist hierzulande noch nicht sehr bekannt. Sie wächst auf den Feldern der Izu-Inseln und gilt vor Ort als wichtiges Heil- und Küchenkraut.

Beauty-Hacks mit Aloe Vera

Aloe Vera ist bekannt für seine heilende Wirkung, gewinnt aber auch am Beauty-Markt zunehmend an Bedeutung. Die Pflanze enthält viele antibakterielle Inhaltsstoffe, Aminosäuren und Enzyme, mit denen unsere Haut umfassend gepflegt wird.

Vaseline als Beauty-Geheimtipp?

Im Apothekerschrank ist sie zu Hause: Die Vaseline. Doch sie stellt nicht nur ein bewährtes Hausmittel dar, sondern kann auch in Sachen Schönheitspflege punkten.

Was hat es mit dem Fleischersatz Jackfrucht auf sich?

Die exotische Jackfrucht erinnert vom Aussehen her an die Stinkfrucht, allerdings fehlt ihr der beißende Geruch. Sie wächst ausschließlich im südostasiatischen Raum, vorwiegend in Indien. Mittlerweile wird die Jackfrucht aber auch in Brasilien, Kenia, Indonesien, auf den Philippinen und in Thailand angebaut.

Mandeln als neues Superfood?

Oftmals wird die Mandel komplett unterschätzt, dabei ist die häufig als Backzutat verwendete Frucht auch ein gesunder Snack für zwischendurch. Natürlich sind Mandeln alles andere als fettarm, dafür allerdings sehr sättigend.

Nicht alle Milchalternativen sind nachhaltig

Wer eine Kuhmilchallergie hat, der muss selbstverständlich auf Alternativen zurückgreifen. Immer mehr Menschen setzen aber auch auf pflanzliche Milchalternativen, um die Umwelt zu schonen und die Massentierhaltung nicht länger zu unterstützen. Allerdings werden längst nicht alle pflanzlichen Milchalternativen nachhaltig hergestellt.

Rote Flecken im Gesicht – Gründe und Abhilfe

Rote Flecken im Gesicht sind zwar meist nicht gefährlich, aber werden doch oft als störend empfunden. Sie entstehen, wenn sich die Blutgefäße weiten. Typisch ist es etwa, bei Anstrengung, Hitze oder starken Emotionen zu erröten. Wenn die roten Flecken im Gesicht jedoch länger anhalten, sollte man nach den Ursachen suchen.

Gesund und lecker: Oolong-Tee

Der chinesische Oolong-Tee gilt als besonders gesund und überzeugt ebenso geschmacklich. Übersetzt steht der Begriff Oolong für die „schwarze Schlange“. In China ist der Tee seit Jahrhunderten bekannt und man sagt ihm auch viele gesundheitsfördernde Wirkungen nach.

Bietet die Mönchsfrucht wirklich gesunde Süße?

Die Mönchsfrucht gilt als besonders kalorienarm, weist aber gleichzeitig eine enorme Süßkraft auf. Sie ist auch bekannt als Luo Han Guo und bietet neben dem Süßungseffekt auch noch einige gesundheitliche Vorteile.

Preiselbeere – mehr als nur ein Farbtupfer auf dem Teller

Die heimische Preiselbeere ist vielen bekannt als leckere Beilage, etwa zu Wildgerichten. Sie schmeckt nicht nur gut, sondern bringt auch noch Farbe auf den Teller. Darüber hinaus kann sie aber auch viel für unsere Gesundheit tun.

Grundlagen der ayurvedischen Ernährung

Die Ernährung ist in der Lehre des Ayurveda eine der Hauptsäulen. Grundsätzlich gilt dabei: Du bist, was du isst. Laut einem ayurvedischen Lehrsatz benötigt der, der richtig isst, keine Medizin und bei dem, der falsch isst, hilft auch keine Medizin.

Rizinusöl für die Schönheit

Rizinusöl ist den meisten ein Begriff als Heilmittel, das nicht besonders gut schmeckt. Doch auch in Sachen Beauty kann das günstige Öl sinnvoll genutzt werden.  Haut, Haare und Wimpern profitieren vom Rizinusöl, gleichzeitig setzt man es als natürliches Abführmittel bei Verstopfung ein. Zusätzlich kommt es als umstrittene Zutat im Wehencocktail zum Einsatz, um die Wehen vor der Geburt auszulösen.

Zaubernuss gegen Hautunreinheiten

Die Zaubernuss gilt als bewährtes Mittel gegen Hautunreinheiten und Pickel. Selbst bei Hämorrhoiden setzt man die Heilpflanze gerne ein. Doch wie kommt es zu der Wirkung?

Heimisches Superfood Hagebutte

Die Hagebutte ist eine hierzulande heimische Frucht, die sogar als Superfood bezeichnet werden kann. Sie lässt sich vielseitig einsetzen, etwa als Tee, Marmelade, ja sogar zur Herstellung von Juckpulver für Dumme-Jungen-Streiche.

Kräuter gegen fettige Haut

Neben teuren, oft sogar überteuerten Cremes, helfen auch viele Kräuter gegen ungeliebte fettige Haut und verleihen einen strahlenden Teint. Das sind: Pfefferminze, Petersilie und Thymian. Alle drei Kräuter schmecken besonders gut, eignen sich aber auch als natürliche und sanfte Hautpflege bei fettiger Haut.

Seite 1 von 117 Seiten  1 2 3 >  Letzte »


Gesundheit

Wellness-News

Back to top