Stachelbeeren – gesunde und leckere Sommerfrüchte

Stachelbeeren sind im Handel nur extrem selten zu finden. Umso besser, wenn man ein paar Sträucher im eigenen Garten kultiviert, denn dann kann man langsam aber sicher mit dem Schlemmen beginnen. Die herb-süßen Beeren sorgen aber nicht nur für Abwechslung auf dem sommerlichen Speiseplan, sondern enthalten auch viele wertvolle Nährstoffe.

Weinrebe – die Heilpflanze des Jahres 2023

Die Weinrebe ist die Heilpflanze des Jahres 2023. Doch wie kann die Weinrebe, die die Auszeichnung jetzt vom Verein NHV Theophrastus erhalten hat, die Gesundheit beeinflussen?

Schwarzkümmelöl – gesund und lecker

Schwarzkümmelöl wird in der Küche eher wenig verwendet, ist aber ein echter Geheimtipp aus der Naturheilkunde. So sagt man ihm eine entzündungshemmende und blutdrucksenkende Wirkung nach.

Cupping – Wellnessbehandlung mit Vorteilen

Das Cupping, auch als Schröpfen bekannt, ist eine seit Jahrtausenden bewährte Behandlungsmethode zur Förderung der Durchblutung. Schon im Mittelalter waren so genannte Schröpfkuren sehr populär. Dank der mittlerweile wieder steigenden Beliebtheit alternativer medizinischer Therapien gewinnt auch das Cupping wieder an Bedeutung.

Moringa – das neue Superfood aus Asien

Moringa ist das neue Superfood aus Asien. Die Blätter und Wurzeln des Wunderbaumes werden verzehrt und scheinen bioaktive Wirkstoffe zu haben. Doch was kann Moringa wirklich?

Lebensmittel für schönes Haar

Gesundes Haar hängt nicht nur von den passenden Pflegeprodukten ab. Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle. So gibt es einige Lebensmittel, die die Haargesundheit durchaus positiv beeinflussen können.

Welches Müsli ist das Richtige?

Ein Müsli verspricht einen leckeren und gesunden Start in den Tag. Doch gerade die fertigen Müslis aus dem Supermarkt stecken oft voller raffinierter Zucker und Kohlenydrate. Dann hat das Müsli nicht mehr viel mit einem gesunden Frühstück zu tun. Umso wichtiger, bei der Wahl des Müslis einen genauen Blick auf die Zutatenliste zu werfen.

Was steckt hinter der Planetary Health Diet?

Die Planetary Health Diet ist eine Diät, die sowohl die Gesundheit des Menschen fördern soll, als auch die Gesundheit der Erde. Die Diät wurde nach zweijähriger Arbeit der EAT-Lancet-Kommission entwickelt. Der Zusammenschluss von 37 führenden Wissenschaftlern aus 16 Ländern der Erde hat sich mit der Frage beschäftigt, wie man die künftige Weltbevölkerung von rund zehn Milliarden Menschen gesund ernähren könne.

Diese Lebensmittel sind gesünder als ihr Ruf

Es gibt viele Lebensmittel, die einen eher schlechten Ruf haben, aber durchaus gesund sind. Zu diesen überraschend gesunden Lebensmitteln gehören unter anderem Soja, Kaffee, Weizen oder auch Kartoffeln.

Diese Lebensmittelkombinationen sind lecker, aber problematisch

Geschmacklich gibt es einige Lebensmittelkombinationen, die richtig Spaß machen. Doch leider passen die Inhaltsstoffe oft nicht zusammen, so dass man auf diese Kombis besser verzichten sollte. So können sie nämlich für Verdauungsbeschwerden verantwortlich sein, auch wenn die Lebensmittel einzeln durchaus gesund sind.

Agavendicksaft – gesund oder nicht?

Agavendicksaft ist der Zuckerersatz schlechthin. Doch wer regelmäßig und reichlich Zucker konsumiert, tut weder seinem Körper noch seiner Gesundheit etwas Gutes. Da stellt sich die Frage, ob Agavendicksaft die richtige Wahl als Zuckeralternative ist.

Flexitarische Ernährung – gesund und lecker

Wer sich die diesjährigen Diät-Trends anschaut, der kommt an der flexitarischen Ernährung nicht vorbei. Diese Diät hat nicht nur Vorteile für die Figur, sondern sie gilt überdies als sehr gesund.

Die besten Obstsorten im Sommer

Mit dem nahenden Sommer kommt auch wieder mehr Obst und Gemüse frisch aus dem heimischen Garten. Doch welche sommerlichen und fruchtigen Naschereien sind nicht nur lecker, sondern auch noch besonders gesund?

Haare aufhellen mit Hausmitteln

Gerade in der warmen Jahreszeit sind blonde Haare nicht nur ein Hingucker, sondern auch angenehm zu tragen. Doch für eine blonde Mähne muss man nicht zum Friseur, auch Hausmittel helfen dabei, die Haare aufzuhellen.

Essen Sie sich braun!

Natürlich gebräunte Haut ist ein Schönheitsideal. Doch dafür muss man sich nicht den Gefahren eines stundenlangen Sonnenbades oder Solariumbesuchs aussetzen. Es gibt auch einige Lebensmittel, die natürlich von innen bräunen – und das ganz ohne Gesundheitsgefahren.

Seite 1 von 122 Seiten  1 2 3 >  Letzte »


Gesundheit

Wellness-News

Back to top