Die meisten Menschen träumen von gesunder Haut, schönen Nägeln und glänzenden Haaren – und geben dafür oft unnötig viel Geld aus. Dabei gibt es sehr kostengünstige Hausmittel, die wir fast alle in der Küche haben.

So helfen Tomaten unter anderem gegen Pickel und Entzündungen und lassen diese schneller abheilen. Hintergrund ist ihre antibakterielle Wirkung. Die Tomaten werden einfach in Scheiben geschnitten und man reibt damit vorsichtig die betreffenden Stellen im Gesicht ein. Danach wird alles mit warmem Wasser abgespült und man trägt eine leichte Tagescreme auf. Auch zur Herstellung einer Maske eignen sich Tomaten. Dafür benötigt es nur zwei kleine, geschälte und zerdrückte Tomaten sowie einen Esslöffel Honig. Die Masse wird vermengt, auf die Haut aufgetragen und darf zehn Minuten einwirken, bevor sie ebenfalls mit warmem Wasser abgespült wird. Auch hier empfiehlt sich im Anschluss das Auftragen einer leichten Tagescreme.

Mandeln zur Hautpflege nutzen

Darüber hinaus gelten Mandeln als absoluter Beauty-Allrounder: Sie enthalten besonders viele Antioxidantien und stärken den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Ein Mandel-Peeling, das aus zwei Esslöffeln Naturjoghurt und zwei Esslöffeln geriebenen Mandeln sowie einem Teelöffel Honig zubereitet wird, kann abgestorbene Hautschuppen lösen und der Haut Feuchtigkeit spenden. Außerdem sorgt der Honig für die Erneuerung der Haut. Das Peeling kann bedenkenlos im Gesicht sowie auf dem Oberkörper angewendet werden. Wird es sanft einmassiert, verstärkt man die peelende Wirkung sogar noch.

Glatte Haut mit Eischnee

Nicht zuletzt können Eier bei der täglichen Schönheitspflege hilfreich sein. Eine Maske aus Eiweiß etwa versorgt die Haut mit Proteinen und Aminosäuren, wobei letztere zumindest teilweise antibakteriell wirken.

Für die Maske wird das Eiweiß aufgeschlagen und die Eischneemasse auf das Gesicht aufgetragen. Die Maske darf 15 bis 20 Minuten einwirken, bevor sie abgewaschen wird. Im Ergebnis sieht man ein glatteres Hautbild mit leichtem Glow-Effekt.

 

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 02. Januar 2023 um 11:18 Uhr in Beauty: Grundlagen | 23 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

, ,


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Schwarzer Reis – gesund und lecker
Vorheriger Eintrag: Gesunde Lebensmittel, die beim Abnehmen stören

Gesundheit

Wellness-News

Back to top