Die schönste Zeit des Jahres ist der Urlaub und mit ihm einhergehend die Erholung. Doch nach dem zweiwöchigen Trip in ferne Länder oder dem Besuch eines Wellnesshotels geht es oft viel zu schnell wieder in den Alltagstrott zurück. Dabei kann man sich die Erholung aus dem Urlaub auch nach selbigem noch aufrecht erhalten.

So sollte zunächst natürlich ein ausreichender Puffer zwischen der Rückkehr aus dem Urlaub und dem Antritt im Job liegen. Zwei bis drei Tage sind hier sinnvoll, denn die dreckige Wäsche will gewaschen, die Post durchgesehen und der Einkauf erledigt werden. Außerdem sollte man es in den ersten Tagen im Job ruhig angehen lassen. Wenige Minuten Pause zwischendurch reichen dabei schon aus, auch das Entstressen des hektischen Alltags ist wichtig und sinnvoll.

Weiterhin sollten ein paar Zeiten im Kalender geblockt werden, die ausschließlich der Familie bzw. der Entspannung gewidmet werden. Darüber hinaus ist es wichtig, sich regelmäßig an der frischen Luft zu bewegen, in die Sauna oder ins Schwimmbad zu gehen. Denn Sonne, Licht und Wärme beeinflussen unsere Grundstimmung positiv und helfen dabei, die Erholung aus dem Urlaub zu erhalten. Auch die Mitbringsel aus dem Urlaub und Fotos können helfen, das Urlaubsfeeling länger aufrecht zu erhalten und sich an die ruhigen Tage zu erinnern. Mit dem Nachkochen eines landestypischen Gerichts kann die Urlaubsstimmung ebenfalls wieder aufleben.

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 28. September 2011 um 06:14 Uhr in Wellness: Empfehlungen | 1974 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Trend Hot Stone Massage
Vorheriger Eintrag: Medizinal Rhabarber aus der TCM

Gesundheit

Wellness-News

Back to top