Pilates ist eine Bewegungslehre, mit der nicht nur Entspannung gefunden, sondern auch die Fitness gesteigert werden kann. Immer häufiger wird Pilates dabei genauso mit dem Abnehmen in Verbindung gebracht, doch wer erfolgreich und dauerhaft abnehmen will, der sollte sich an einen versierten Pilates-Trainer wenden.

Er kann zum Einen die Grundprinzipien des Pilates-Trainings vermitteln, zu denen die volle Konzentration, die Kontrolle über den eigenen Körper und die Ausführung der Bewegungen mit höchster Präzision gehören. Aber auch Bewegungsfluss, Atmung und die Zentrierung des Übenden sind wichtige Grundlagen im Pilates.

Entscheidend für die Gewichtsreduktion mit Pilates sind keine anstrengenden, kräftezehrenden Bewegungen, sondern langsam aber korrekt ausgeführte Bewegungen. Zudem nimmt man sich selbst ganz anders wahr und kann so den Beauty Makel eines zu hohen Gewichts entsprechend abstellen. Natürlich purzeln die Pfunde mit Pilates-Trainingseinheiten nicht von selbst, aber durch die neue Wahrnehmung des eigenen Körpers, sowie eine aufrechtere Haltung im Alltag können viele Menschen schnell ein anderes Bewusstsein aufbauen, das langfristig gleichfalls zur Gewichtsreduktion führt.


# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 04. Juli 2012 um 05:22 Uhr in Weitere Empfehlungen | 1708 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Übergewicht: Gift für den Rücken
Vorheriger Eintrag: Mit Schüßler Salzen gegen die Sommergrippe

Gesundheit

Wellness-News

Back to top