In Wellnesshotels gehört die Fußreflexzonenmassage fast schon zu den Standardanwendungen, die geboten werden. Fakt ist, dass sie auch bei Verbrauchern sehr beliebt ist. Doch was bringt die Massage, abgesehen vom Entspannungseffekt?

Neben dem reinen Wohlfühleffekt sagt man der Fußreflexzonenmassage auch eine positive Wirkung auf verschiedenste gesundheitliche Bereiche nach. Unter anderem sollen einzelne Organe im Körper durch die richtigen Griffe und Massagepunkte behandelt werden.

Wissenschaftliche Beweise für Wirksamkeit fehlen

Wissenschaftlich bewiesen werden konnten diese Effekte jedoch bisher nicht. Es klingt auch etwas weit hergeholt, dass bestimmte Punkte an den Füßen die Beschwerden von Darm, Niere oder Leber verringern sollen. Dennoch gibt es sehr viele Menschen, die genau auf diese Wellnessanwendung schwören.

So kennt schon die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) die Akupunktur und Akupressur als Behandlungsmöglichkeit vielfältiger Erkrankungen und Beschwerden. Die Fußreflexzonenmassage setzt genau dort an. Durch das Massieren bestimmter Akupressurpunkte am Fuß sollen die Organe, Muskeln und Nerven positiv beeinflusst werden. Der Glaube, dass alles im Körper miteinander verbunden ist, spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

Wie läuft die Fußreflexzonenmassage ab?

Bei der eigentlichen Fußreflexzonenmassage werden die Reflexzonen an den Füßen gedrückt. Dadurch werden Reize ausgelöst, die wiederum das der jeweiligen Reflexzone zugeordnete Organ im Körper anregen sollen. Unter anderem soll die Durchblutung der zugeordneten Bereiche gefördert werden, was wiederum dafür sorgen soll, dass die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden. Auch Schmerzen sollen sich dank der Fußreflexzonenmassage lindern lassen und Heilungsprozesse im Körper sollen damit gefördert werden.

Werden die einzelnen Punkte bei der Fußreflexzonenmassage gedrückt, kann es zum Teil schmerzhaft werden. Laut Auffassung der Verfechter dieser Massage zeigt der Schmerz an, dass etwas mit dem zugeordneten Organ nicht stimmt. Allerdings konnten die Zusammenhänge bisher wissenschaftlich noch nicht bewiesen werden. Fakt ist aber, dass die Fußreflexzonenmassage vielen Menschen pure Entspannung bietet.

 

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 18. September 2017 um 07:08 Uhr in TCM: Behandlungen | 121 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

, , ,


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Mit dem richtigen Essen die Erschöpfung bekämpfen
Vorheriger Eintrag: Von innen wärmende Lebensmittel

Gesundheit

Wellness-News

Back to top