Wellness ist der Trend schlechthin in der modernen Zeit. Ein Wellnessurlaub, ein Kurztrip ins Wellnesshotel oder auch nur ein Termin für eine entspannende Massage – all das sind Dinge, die Entspannung und Erholung pur versprechen. Einmal dem Alltag entfliehen – der Traum vieler Menschen. Doch was, wenn Zeit oder Geld für den gewünschten Wellness Trip fehlen? Dann lässt sich Wellness auch mit einfachen Hausmittelchen zu Hause erleben.

 

Masken, Bäder, Kuren – ein Beauty- und Wellness-Tag zu Hause

 

Mit wenigen Zutaten, die eigentlich immer im Haus sind, lässt sich ein Verwöhn- und Beauty-Programm für Körper, Geist und Seele in den eigenen vier Wänden gestalten. So kann eine Bananenmaske aus einer Banane und drei Esslöffeln Sahne entstehen. Dafür muss die Banane nur zerdrückt und mit der Sahne vermengt werden. Die Maske wird aufs Gesicht und Decolleté aufgetragen und darf anschließend für 20 Minuten einwirken. Diese Maske entspannt nicht nur, sondern sorgt auch noch für eine seidig weiche Haut.

 

Selbst ein Bad bedeutet Entspannung pur. Das Kleopatra-Bad lässt sich mit einem Liter Vollmilch, vier Esslöffeln Honig und ein wenig Sonnenblumenöl schnell zubereiten. Auch dieses Bad verspricht nicht nur Entspannung, sondern pflegt die Haut samtig weich.

 

Wer dann sogar noch etwas für sein Haar tun will, kann aus je einem Teelöffel Honig und Olivenöl, sowie etwas Zitronensaft eine Haarkur herstellen. Diese wird gründlich in das Haar einmassiert und darf ein paar Minuten einwirken. Anschließend alles mit klarem Wasser ausspülen und sich über glänzendes, schönes Haar freuen.

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 10. Juni 2013 um 07:43 Uhr in Wellness: Empfehlungen | 1102 Aufrufe

, , , , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Wandern an der Mosel – Ein Ausgleich zum Alltag
Vorheriger Eintrag: Mit Mangostan zu jugendlicher Haut

Gesundheit

Wellness-News

Back to top