Ein Bad am Abend kann wahre Wunder bewirken. Auf der Suche nach Erholung und Entspannung entscheiden wir uns immer wieder für ein Bad. Doch auch hier sollten für die optimale Wellness ein paar Punkte beachtet werden. So ist die beste Zeit für ein entspannendes Vollbad der Abend, denn das Baden macht müde und so kann mit dem richtigen Bad auch Einschlafstörungen entgegen gewirkt werden. Außerdem sind die Geruchssinne am Abend besser ausgeprägt, so dass die aromatisch duftenden Badezusätze besser aufgenommen werden können.

Das Badewasser muss zudem wohl temperiert sein. Temperaturen zwischen 36 und 38 Grad Celsius haben sich hier bestens bewährt. Alles, was darüber hinaus geht, belastet den Körper, den Kreislauf und das Herz zu sehr. Das gilt auch, wenn zu lange gebadet wird. Nur zehn bis 20 Minuten sind schon völlig ausreichend für die gewünschte Entspannung. Bei längerem Baden trocknet die Haut zusätzlich aus, was auch bei zu hohen Temperaturen gilt, und Herz und Kreislauf werden wieder unnötig belastet.

Die richtigen Badezusätze sind natürlich ebenfalls entscheidend, damit das Vollbad zur Entspannung führt. Hier sollte auf rein natürliche Duftstoffe gesetzt werden. Badezusätze mit Mandelblüten oder Macadamia beispielsweise können optimal für die Pflege der Haut eingesetzt werden. Zusätze aus Melisse entspannen und Rosmarin-Zusätze können anregend wirken und fit für den Abend machen. Wichtig ist zudem die richtige Beleuchtung. Ein kaltes Neonlicht kann die Entspannung im Bad zerstören, dagegen kann mit etwas Kerzenschein eine herrlich ruhige Atmosphäre gezaubert werden. Nach dem Baden sollte man sich wenigstens 30 Minuten absoluter Ruhe gönnen, um die Nachwirkungen der Entspannungen richtig zu spüren.

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 15. August 2011 um 05:54 Uhr in Weitere Empfehlungen | 3707 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Sommerliche Wellness mit Seifenmassage
Vorheriger Eintrag: Muskelkater natürlich bekämpfen

Gesundheit

Wellness-News

Back to top