Auf RTL-Regional kann man die Erfolgsgeschichte der Sabine Faust auf Video sehen, die mit einem Ausgangsgewicht von über 200 Kilo nun 100 Kilo leichter geworden ist - und zwar mit genau drei Regeln, die sie eingehalten hat:

1.) Essen Sie nur, wenn Sie hungrig sind!

2.) Hören Sie auf zu essen, wenn Sie satt sind!

3.) Essen Sie nur, was unter 30% Fettanteil bei den Kalorien hat!

Im Film werden häufig gekaufte Lebensmittel verglichen, die erhebliche Unterschiede im Fettgehalt aufweisen können. Überflüssige Kalorien soll man einfach im Supermarkt lassen und bereits beim Einkauf die Low-Fett-30 Formel anwenden:  Die im Lebensmittel enthaltenen Gramm Fett werden mit 900 multipliziert und durch die Kalorienzahl geteilt . Das Ergebnis darf nicht über 30 liegen, dann ist man auf der sicheren Seite.

Wer extremes Übergewicht hat, leidet meist darunter und ist meist entsprechend motiviert, etwas dagegen zu tun. Sabine Faust hat es geschafft und verdient Bewunderung! Ob allerdings auch Menschen mit nicht ganz so extremen Übermaßen mit dem Taschenrechner einkaufen werden, halte ich für eher unwahrscheinlich, doch kann man stark fetthaltige Lebensmittel zum Glück auch mit einem Blick aufs Kleingedruckte erkennen.

Persönlich ziehe ich das Weglassen dem Feilschen um den Fettgehalt vor: Obst statt Eiscreme, kein Knabber&Cracker-Kram beim Fernsehen, und die Butter auf Wurst und Käsebroten hab’ ich lange schon abgeschafft. Sonst wär ich nämlich bei meiner sitzenden Lebensweise längst schon Richtung XXL und mehr gewachsen!

 

 

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 21. Juni 2007 um 10:39 Uhr in Gesund leben & ernähren | 7294 Aufrufe

, , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Work-Life-Balance - was wird da balanciert?
Vorheriger Eintrag: Wasser und Licht - das Bad als Wellness-Oase

Gesundheit

Wellness-News

Back to top