Kann man “per Mausklick abnehmen”?  Schön wär’s,  denn in diesen Tagen mit den vielen Festen und Feiern zeigt der Blick auf die Waage, dass das Schlemmen nicht folgenlos geblieben ist. Spätestens zu Neujahr soll sich das wieder ändern - aber wie??

Das Magazin Healthy Living bietet mit dem “Wohlfühl-Assistenten” ein wissenschaftlich entwickeltes Programm für die Gewichtsreduktion ohne Jojo-Effekt, das von Öko-Test immerhin mit SEHR GUT bewertet wurde.  Dabei erstellt ein “persönlicher Berater” auf Basis individueller Daten und Ziele den passenden Ernährungs- und Fitnessplan. Dazu gibts Rezepte und Tipps für die gesunde Lebensweise, Unterstützung von Experten per E-Mail und Chat, sowie die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und sich so gegenseitig zu motivieren. Pro Monat kostet die Teilnahme zwischen 9,67 und 6,85 Eure, je nachdem, ob man das Programm für drei, sechs, oder zwölf Monate bucht.

Auch ein Abnehm-Tagebuch gehört zum Angebot, in dem man das eigene Ernährungs- und Bewegungsverhalten protokollieren soll. Jeder Teilnehmer erhält zu diesem Zweck auch einen Schrittzähler, damit realistische Daten erhoben werden können.  Das Programm wurde in Stockholm am Karolinska Institut der Universität Stockholm entwickelt und 2003 in Schweden mit großem Erfolg eingeführt.

Für alle, die gerne online kommunizieren, in Foren schreiben oder viel chatten, kann so ein Programm dabei helfen,  gute Vorsätze auch in die Tat umzusetzen. Allerdings wird der Schrittzähler nichts anzeigen, solange man vor dem Monitor hocken bleibt und die Tagebücher der Mitstreiter studiert! Insofern bleibt “Abnehmen per Mausklick” halt doch eine Utopie! :-))

 

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 28. Dezember 2006 um 08:19 Uhr in Prävention | 2529 Aufrufe

, , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Umfrage: Was macht die Haut schön?
Vorheriger Eintrag: Weihnachten braucht Gelassenheit

Gesundheit

Wellness-News

Back to top