Das frei HautforschungsInstitut wollte wissen, welchen Stellenwert die Hautpflege im Bemühen um schöne Haut hat und befragte in einer repräsentativen Umfrage 1.000 Männer und Frauen zwischen 14 und 88 Jahren.  Hier das Ergebnis:

“Den wichtigsten Beauty-Wirkstoff gibt es umsonst: Frische Luft ist mit 91,6 Prozent der Nennungen der Renner. Gleich darauf folgt für 91,5 Prozent der Befragten die gesunde Ernährung. Immerhin 80 Prozent der Frauen und Männer halten Schutz vor UV-Strahlung für sehr wichtig und jeder Zweite glaubt, dass der Schlaf vor Mitternacht der Haut gut tut. Insgesamt halten 35,1 Prozent der Befragten die Verwendung hochwertiger Gesichtspflege für sehr wichtig, bei der Bedeutung zeigt sich jedoch ein deutlicher Geschlechtsunterschied: Während die richtige Pflege für 40 Prozent der Frauen sehr wichtig ist, stimmen dem nur 30 Prozent der Männer zu.”

Wer nicht nur Meinungen, sondern auch Fakten wissen will, findet auf der Website von frei jede Menge Material:  Neun Studien zum Thema Haut gibts zum Download. Über Hautglättung, Hautalterung, Cellulite, Narbenbildung, Regeneration und Wundheilung wurde geforscht - ich bin beeindruckt! Genau wie von den 12 Milliarden Euro, die in Deutschland pro Jahr für das Kosmetik und Körperpflege ausgegeben werden. Zum Vergleich: Das ist soviel wie 120 mal Silvesterfeuerwerk, wofür die Deutschen nach Schätzungen des Handels in diesem Jahr 100 Millionen werden.

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Freitag, 29. Dezember 2006 um 16:19 Uhr in Beauty: Grundlagen | 3184 Aufrufe

, ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: TCM-Behandlungen als Dia-Shows
Vorheriger Eintrag: Abnehmen mit dem Online-Diätcoach

Gesundheit

Wellness-News

Back to top