Gerade der Nacken- und Schulterbereich sind bei vielen Menschen sehr stark verspannt. Ursachen für diese enormen Verspannungen, die keinesfalls zu unterschätzen sind, finden sich im Bereich der Zugluft, aber auch durch langes Arbeiten im Sitzen und generell zu wenig Bewegung im Alltag. Bei der Nackenmassage, die nahezu jedes Wellnesshotel anbietet, wird neben dem Nacken auch der obere Rückenbereich durch die geschulten Hände des Masseurs bearbeitet. Außerdem wird in der Regel ein Massageöl verwendet. Gesteigert werden können die Wirkungen der Nackenmassage zudem, wenn vorab eine Körperpackung aufgetragen wurde. Denn dann können die Massageöle und -griffe bis in die tieferen Muskelschichten vordringen.

Durch verspannte Nackenmuskeln treten häufig auch Kopf- und Rückenschmerzen auf, die man nicht unterschätzen sollte. Ebenfalls können die Schmerzen auf Arme oder Beine ausstrahlen. Sogar Schwindelgefühle können bei einigen Personen durch einen verspannten Nackenbereich auftreten. Mitunter wird dann das Drehen des Kopfes zu einer großen Anstrengung und auch andere Bewegungen sind oft nur noch unter Schmerzen durchführbar. Auch in diesen Fällen verspricht eine Nackenmassage Abhilfe.

Wichtig für eine erfolgreiche Nackenmassage ist in erster Linie, dass diese durch einen erfahrenen Physiotherapeuten oder Masseur durchgeführt wird. Die Massage sollte etwa 20 bis 30 Minuten andauern. Je nach den vorliegenden Beschwerden empfiehlt es sich, mehrere Massagen durchzuführen, um eine endgültige Besserung der Probleme zu erreichen. Neben den positiven Wirkungen auf die Verspannungen hilft die Nackenmassage ebenfalls, den Stoffwechsel im menschlichen Körper anzuregen, die Durchblutung und zudem kann sie herrlich entspannend sein und helfen, aus dem Alltag zu fliehen.


# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 15. September 2010 um 12:00 Uhr in Wellness: Behandlungen | 3875 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Beim lesen dieses Artikels stelle ich so langsam fest das mir mein Nacken nach einem anstregendem Tag langsam anfängt weh zu tun und ich langsam reif für ein Wellness Urlaub bin, natürlich inkl. Nackenmassage :)

Paul am Mittwoch, 15. September 2010 um 22:15 Uhr


Nächster Eintrag: Strahlend glänzendes Haar
Vorheriger Eintrag: Wellness mit der Honigmassage erleben

Gesundheit

Wellness-News

Back to top