Blockaden im Körper lösen

In Bernkastel-Kues gibt es eines der ersten TCM-Hotels

Bernkastel-Kues (k-w). Wer schon mal nicht weiter gewusst hat kennt dieses Gefühl, das der Volksmund mit einer ?Schere im Kopf? umschreibt. Wie der Mensch eine Blockade im Gehirn hat, sagt Wei Zhang (TCM-Therapeut), ist er häufig auch in seinem Körper blockiert. Das kann Ursache für viele Beschwerden und sogar Krankheiten sein.
In seiner Jugend hat der chinesische Arzt die Lehre von den fünf Elementen selber als Humbug abgetan.
?Viele Menschen haben keine Krankheit, sind aber auf dem besten Weg dahin?, sagt der Chinese, der im Team mit einem Landsmann, einem deutschen Arzt, mehreren Heilpraktikern und Therapeuten in Bernkastel-Kues beratend tätig ist und somit den Krankheitsursachen auf den Grund geht. Dass deutsche Krankenkassen die Praxis im Hotel Zum Kurfürsten unterstützen, zeigt die Akzeptanz der 3000 Jahre alten Heilkunst in Fachkreisen.
Heiner Buckermann wundert sich über diesen Erfolg nicht. Denn Vorbeugen, betont der Hotelier, sei allemal besser als Heilen. Er hat sein 4-Sterne-Haus zum TCM-Hotel umgerüstet, eines der ersten in Deutschland überhaupt. Im 500 Quadratmeter großen Gesundheitszentrum Q-Vital erleben seine Gäste eine neue Art der Gesundheitsvorsorge. Neben Dampfbad und Sanarium wurde eine spezielle chinesische Kräutersauna integriert. In der Außengrotte gibt es Whirlwannen, Erlebnisduschen und Kneippbecken.
In Bernkastel-Kues werden Akupunktur, Qi Gong oder Tai Chi unter medizinischer Kontrolle eingesetzt, um die Energiebahnen des Körpers zu öffnen. TCM ist eine Lebensphilosophie, die sich an den Kräften Yin und Yang orientiert, die für die Gegensätze stehen. Sie sollen ungehindert durch den Körper fließen, um die Lebensenergie Qi entstehen zu lassen.
Aus der Puls-Zungen-Diagnostik liest der Arzt einiges über den Gesundheitszustand seines Patienten ab, der selber schon vieles über seine Ernährung regulieren kann. Deshalb bietet das Kurfürsten-Team nicht nur Speisen nach der Fünf-Elemente-Küche an, sondern sogar Kochkurse, damit der Erfolg der Behandlung zuhause anhält.
Gegen Kopf-, Nacken- oder Schulterschmerzen hilft meistens eine Tuina-Massage. Doch oft kommt der Patient erst, wenn eine Krankheit im fortgeschrittenen Stadium ist. Dann muss die Lebensenergie, mit der er vielleicht allzu verschwenderisch umgegangen ist, neu aufgebaut werden.
Weitere Informationen zur TCM im Vital- und Wellnesshotel Zum Kurfürsten, Bernkastel-Kues, Telefon 06531/96770, Internet: www.zum-kurfuersten.de

# Link | Hermann Lockmann | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 27. April 2006 um 17:23 Uhr in TCM: Behandlungen | 7158 Aufrufe

, , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Chinesische Medizin (TCM) für jedermann
Vorheriger Eintrag: Vorbeugen mit den 5 Elementen der TCM

Gesundheit

Wellness-News

Back to top