Wie in jedem Jahr wird es auch 2019 wieder einige neue Gesundheits- und Wellnesstrends geben. Insbesondere auf Pinterest werden solche Trends häufig geboren und sie reichen von mehr Schlaf bis hin zur kompletten Abstinenz von Alkohol.

Doch worum geht es im kommenden Jahr, wenn die Frage nach Wellnesstrends gestellt wird? Ein kleiner Überblick folgt hier.

Bakuchiol und Holunder

Bakuchiol ist ein veganer Wirkstoff, der in Hautpflegeprodukten vorkommt. Er stellt eine Alternative zu Retinol dar und gilt als Anti-Aging-Wirkstoff. Er soll unter anderem feine Linien und Falten verhindern und gleichzeitig die Pigmentierung der Haut verbessern sowie deren Elastizität.

Auch Holunder steht für 2019 hoch im Kurs, denn die Pflanze ist nicht nur ideal für Cocktails geeignet. Insbesondere die Holunderbeeren könnten ein echter Trendsetter werden, schließlich enthalten sie den Stoff Anthocyane, der unter anderem das Immunsystem stärken und damit vor Grippe und Erkältungen schützen soll.

Sport und Alkohol

Fitnessbänder aus flexiblem und dehnbarem Latex sind ebenfalls angesagt und erfreuen sich großer Beliebtheit, denn so lassen sich die sportlichen Vorsätze auch im kuscheligen Wohnzimmer durchführen und es muss niemand in die oft ungemütliche Kälte der ersten Tage des Jahres.

Ganz hoch im Kurs steht auch der Alkoholverzicht. Insbesondere alkoholfreie Cocktails erleben dadurch eine deutlich gesteigerte Nachfrage.

Weitere Gesundheits- und Wellnesstrends

Ebenfalls gehört Ingwer zu den Trends des neuen Jahres, wenngleich er natürlich schon seit langem bekannt ist. Er eignet sich zum Backen, soll Muskelschmerzen lindern, ebenso wie Übelkeit und die Reisekrankheit. Insbesondere das Ingweröl ist derzeit sehr gefragt.

Darüber hinaus erfreuen sich Super-Pulver, wie Matcha, Maca und Kurkuma einer wachsenden Beliebtheit. Sie werden vor allem als Zutat zu gesunden Smoothies gereicht, in Säfte gemischt und im Superpulver-Latte, dem neuen Trendgetränk.

Ebenfalls wird man dem Schlaf im kommenden Jahr mehr Aufmerksamkeit schenken. Er soll erholsam sein, man soll ausreichend davon bekommen und ist gerne bereit, dafür auch Geld auszugeben, etwa für neue Matratzen, Bettdecken und Co.

Und zu guter Letzt sind Bienenwachstücher ein neuer Trend. Sie sind nachhaltig, wiederverwendbar und können in der Küche die Frischhaltefolie ersetzen, schließlich lassen sich darin Obst, Gemüse und Co. optimal einwickeln und lagern.

 

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 17. Dezember 2018 um 22:50 Uhr in Weitere Empfehlungen | 236 Aufrufe

, , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Hyaluronsäure-Diät – was bringt sie?
Vorheriger Eintrag: Superfood Granatapfel – Power auf dem Tisch

Gesundheit

Wellness-News

Back to top