Menopause

Tomaten als Vorbeugung für Brustkrebs?

Tomaten sind lecker und gesund. Und da sie vielseitig einsetzbar sind, zum Beispiel in Salaten, als Saft, in Suppen oder Soßen, können sie recht häufig auf dem Speiseplan stehen. Und das sollten sie bei Frauen nach der Menopause auch unbedingt. Zumindest geht das aus einer aktuellen Studie an der Universität in New Brunswick in den USA hervor.

 

Die Studie im Überblick

 

Insgesamt nahmen… weiterlesen


Der Rotklee als Heilpflanze

Der Rotklee gilt als bekannte Heilpflanze, die vor allen Dingen gegen die Wechseljahrsbeschwerden eingesetzt wird. Dabei kann er noch viel mehr. Warum aber wirkt der Rotklee so gut gegen Hitzewallungen und Co.? Grund dafür sind die enthaltenen Isoflavone, die einen großen Bestandteil des Rotklees ausmachen.

 

Sie gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen und ähneln in ihrem Aufbau dem… weiterlesen


Den Wechseljahren davonlaufen

Die Wechseljahre und die damit einhergehenden Beschwerden sind keinesfalls zu unterschätzen. Viele Frauen leiden unter den Begleiterscheinungen der Menopause, wobei die häufigsten die Hitzewallungen, die Gewichtszunahme, Depressionen und Beschwerden in den Gelenken sind. Aufgrund der hormonellen Umstellung im weiblichen Körper kommt es während der Wechseljahre aber auch zu einem Mangel an… weiterlesen

Vom Übergewicht in den Wechseljahren

Die Veränderungen und Beschwerden, die Frauen rund um die einsetzende Menopause erleben, sind vielfältig: Schlafstörungen, Hitzewallungen, depressive Stimmungen, Kopfschmerzen und Reizbarkeit - das und vieles mehr kann, muss aber nicht vorkommen. Ein Drittel aller Frauen erlebt die Wechseljahre sogar ganz beschwerdefrei (siehe Medizin.info).

Ziemlich viele Frauen zwischen 45 und 55 bemerken… weiterlesen

Gesundheit

Wellness-News

Back to top