Ein ganzen Heft hat die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift WEGE den Elementen gewidmet und das Thema von allen Seiten beleuchtet. Zuerst ins Auge gesprungen ist mir der Artikel über die fünf Elemente Asiens, die wir aus der Traditionellen Chinesischen Medizin kennen (TCM). In “Holz-Feuer-Erde-Metall-Wasser” erläutert die Feng-Shui-Beraterin Maya Tilg die verschiedenen Wandlungsphasen und Zyklen der Natur. Passend dazu zeigt Ulrike Ascher in “Zuhause in den Elementen”, wie man Wohn-Energien nutzt und Ungleichgewichte harmonisiert.


Recht nah am Thema Wellness liegt auch der Artikel “Ich bin NATUR - sinnlich Sinn erfahren mit den Elementen”, in dem die Naturpädagogin Christine Lindenthaler die Lust am Umgang mit den Elementen weckt und zum “Pritscheln und Plantschen, zum Wühlen in der Erde” und Feuermachen anregt.

Auch der Humor kommt inmitten der Elemente nicht zu kurz: Mike Mandl zeigt in “Wenn das Wasser mit dem Feuer” auf, wie sich die fünf Elemente in Beziehungen auswirken - ausgehend vom Beispiel der bekannten Zahnpastatuben-Problematik - köstlich, aber auch lehrreich!


Üblicherweise findet sich auf der WEGE-Website das Inhaltsverzeichnis mit ein oder zwei Artikeln zum Probelesen - leider ist da bis jetzt noch nichts zu finden. Wer aber mag, kann sich das Heft als kostenloses Probeheft bestellen - das ist ja auch schon was!

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Samstag, 23. August 2008 um 12:20 Uhr in TCM: Grundlagen | 2596 Aufrufe

,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Das erwähnte Probeheft ist nicht ganz kostenlos.
Es fallen 3,- EURO als freiwilliger Portobeitrag an.

LG aus Berlin
Gabriela

Gabriela B. am Donnerstag, 23. Oktober 2008 um 09:29 Uhr


Nächster Eintrag: Argan-Öl:  glättet Falten und hilft den Frauen im Anbaugebiet
Vorheriger Eintrag: Nachtigallenkot, Schlangenmassage und Schröpfen: exotische Wellness-Trends

Gesundheit

Wellness-News

Back to top