Nägelkauen – das ist nicht nur eine unschöne Angewohnheit, sondern kann viel tiefere Ursachen haben, als allgemein bekannt. Wer das absolute Beauty Ideal erreichen will, der braucht dafür auch gepflegte, mitunter bunt lackierte Fingernägel. Doch diese bleiben für ein Drittel aller Jugendlichen und ein Zehntel aller Erwachsenen ein Traum. Denn sie neigen zum Nägelkauen und können sich diese Unart nur schwer abgewöhnen.

Was aber die wenigsten wissen, Mediziner kennen einen Fachausdruck fürs Nägelkauen: Onychophagie. Dabei werden drei Arten des Nägelkauens unterschieden: Das einfache Kauen, das Kauen bis zu ersten Verletzungen und das Kauen bis hinunter zum Nagelbett. Alle drei Varianten haben ihren Ursprung den Wissenschaftlern zufolge in der Kindheit. Insbesondere Traumata können dafür verantwortlich sein. Kinder, die unter dem Streit der Eltern leiden, ein psychisches Trauma erleben oder Angst vor einer Bestrafung haben, versuchen, sich mit dem Nägelkauen abzulenken. Sie sehen dies als eine Art Entspannungsübung.

Doch wie kann man sich das Nägelkauen abgewöhnen? Möglichkeiten gibt es viele, ob diese aber immer helfen, ist weit mehr als fraglich. Ein Rat besagt oftmals, dass Handschuhe getragen werden sollten. Insbesondere in Stresssituationen, wenn das Nägelkauen vermehrt auftritt, sei dies ratsam. Allerdings ist diese Lösung alles andere, als elegant. Deshalb gibt es oftmals den Rat, künstliche Fingernägel zu nutzen, um die eigenen Nägel zu entlasten. Als weitere Alternative kann man auch spezielle Nagellacke verwenden. Diese sollen bitter schmecken und so vom Nägelkauen abhalten.

Kinder, die an den Nägeln kauen, sollten besonders gut beobachtet werden. Stehen sie unter Stress, haben sie Ängste und ähnliches, so sollten die Eltern versuchen, mit ihren Kindern gemeinsam eine Lösung zu finden, um das Problem des Nägelkauens in den Griff zu bekommen.


# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 13. August 2012 um 07:14 Uhr in Beauty: Grundlagen | 1576 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Artischocken zum Abnehmen?
Vorheriger Eintrag: Einsamkeit muss nicht sein

Gesundheit

Wellness-News

Back to top