Die Sommerzeit ist natürlich auch die Zeit, in der Mini-Röcke und kurze Hosen wieder Hochkonjunktur haben. Während viele Frauen sich auf die Zeit, in der sie mehr Haut zeigen können, freuen, graut es anderen davor. Schließlich ist längst nicht jede Frau mit dem Aussehen ihres Körpers, insbesondere ihrer Beine zufrieden.

Doch es gibt verschiedene, sehr einfache Übungen, um straffe Beine zu formen. Am einfachsten ist es, die Beinmuskulatur mit Treppensteigen zu trainieren. Dafür braucht man nur zwei Mal pro Woche etwa eine halbe Stunde Zeit. Während dieser werden die Treppen im eigenen Haus immer wieder hinauf und hinab gelaufen. Schon nach kurzer Zeit können erste Unterschiede bestaunt werden, da beim Treppensteigen sowohl Bein- wie auch Po-Muskulatur trainiert werden.

Verschiedene Ausdauersportarten können ebenfalls zu strafferen Beinen führen. Dazu zählen etwa Radfahren, Joggen und Schwimmen. Dabei können neben der Ausdauer auch die Muskeln gestärkt werden. Wer regelmäßig trainiert, wird schnell feststellen, dass er schon viel länger durchhält und das gibt noch einmal zusätzlichen Ansporn.

Ebenfalls kann die Beinmuskulatur durch tiefe Ausfallschritte trainiert werden. Dafür nimmt man einfach in jede Hand eine Hantel, führt einen tiefen Ausfallschritt durch, bei dem das Knie nahezu den Boden berührt und wiederholt das Ganze jeweils 25 Mal pro Seite.

Aber nicht nur sportlich kann die Beauty der Beine unterstützt werden. Auch mit Hilfe von kalten Duschen gelingt dies. Dafür muss man sich bewusst machen, dass die Beinvenen täglich bis zu 7.000 Liter Blut zum Herzen pumpen müssen, eine sehr anstrengende Aufgabe. Damit die Venen sehr viel Blut aufnehmen können, sind die Gefäßwände alles andere als muskulös. Schnell kann es dadurch natürlich genauso zu Blutstauungen kommen, die zu geschwollenen Beinen und Knöcheln führen. Um das Bindegewebe zu stärken und diesen Schwellungen vorzubeugen, können die Beine morgens kurz kalt abgeduscht werden.

Die kalte Dusche kann übrigens auch die gefürchtete Orangenhaut vermeiden. Zusätzlich unterstützen kann man diesen Effekt mit Bodylotions, die Koffein oder Algenextrakte enthalten.


Straffe Beine Programm erhältliche im Vital-& Wellnesshotel Zum Kurfürsten. Erstellen Sie einen persönlichen Hotelgutschein den Sie sich direkt per Mail nach Hause senden lassen.

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 25. Juli 2012 um 05:53 Uhr in Beauty: Grundlagen | 1567 Aufrufe

, , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Sonnenbrand: So geht man gegen ihn vor
Vorheriger Eintrag: Auf dem Weg zur Sommerschönheit

Gesundheit

Wellness-News

Back to top