Was es auf dem Markt rund ums Abnehmen für neue Mittel und Gerätschaften gibt, erfahre ich aus den Pressemitteilungen der PR-Portale. Da ich ja nicht aus eigener Erfahrung weiß, ob es sich dabei um leere Werbe-Versprechen oder wirklich effektive Neuentwicklungen handelt, bin ich immer eher vorsichtig damit, diesen Meldungen “hinterher zu schreiben”.  Andrerseits müssen Neuigkeiten ja auch immer irgendwie bekannt werden, so dass man die Sache testen und sich eine Meinung bilden kann - aktuell zum Beispiel über das neue Ultraschallgerät von Health & Sports Europe, mit dem ein schonender Fettzellen-Abbau möglich sein soll.


Der Hersteller schreibt dazu: “Die aboleo® 2.0 ist ein technologisch hoch entwickeltes Ultraschall Gerät und die einzige Alternative zur Fettabsaugung ohne chirurgischen Eingriff. Die sanfte und hocheffektive Behandlungsmethode mit der aboleo2.0® reißt die Fettzelle per Ultraschall in einem nichtinvasiven Body-Contouring-Verfahren ein. Der Ultraschallkopf wird auf das zu behandelnde Areal aufgesetzt. Der gebündelte thermische Ultraschall wird dabei zielgenau auf die tiefer liegende Fettschicht gerichtet. Die unter der Haut liegenden Fettzellen werden somit gezielt in einem „Scherkrafteffekt“ eingerissen und zerstört. In den kommenden Wochen baut der Körper die zerstörten Fettzellen ab. Nach 4-6 Wochen sind die Fettpolster verschwunden. Als positiver Nebeneffekt glättet sich die Haut und verringert gleichzeitig Cellulite. Entscheidend ist, die Behandlung verläuft ohne Schmerzen, Risiken oder sonstigen Nebenwirkungen.”


Hört sich ja interessant an, wenn ich auch nicht recht glauben mag, dass das “Zellen zerreißen” ein schmerzloses Erlebnis ist. Und Nachwirkungen müsste es logischerweise auch geben, denn “zerrissene Zellen” sind ja erstmal eine Wunde und müssen abgebaut, bzw. geheilt werden. “Schonend wie Wellness” würde ich das nicht nennen. Wer es aber mal ausprobieren und riskieren will, findet auf der Website des Bochumer Anbieters weitere Infos.

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 11. März 2009 um 10:16 Uhr | 7332 Aufrufe

, ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Wellness soll eigentlich von Leiden befreien und keine Leiden zufügen. Ich selber verstehe unter Wellness was positives,schmerzlinderndes.Für mich ich Wellness eher Erholung und Entspannung, zum Beispiel Massagen oder wohltuende Bäder. Und ich glaube Fettzellen kann man mit anderen Methoden schonender abbauen.

Lathisha am Freitag, 13. März 2009 um 10:17 Uhr


Nächster Eintrag: Hormone im Mineralwasser
Vorheriger Eintrag: Die Kontroverse: Vitamin D und Sonnenbänke

Gesundheit

Wellness-News

Back to top