Der Schulterverspannung, die sich Stefan List vom ToolBlog vor dem Bildschirm zugezogen hat, haben wir die kleine Liste nützlicher Videos zu verdanken, die als Bildschirmschoner von verschiedenen Krankenkassen zur Verfügung gestellt werden:

Klar, diese Filme zeigen sinnvolle Übungen, mit denen man den Folgen des vielen Sitzens ein wenig vorbeugen kann. Wer die Übungen allerdings nur anschaut und sich dabei nicht rührt, hat das, was er bekämpfen will, noch verschlimmert: nämlich die Sitz-Zeit verlängert! Banal, aber wahr - und ich kenn doch meine Pappenheimer, sitze ja selbst oft wie angeschraubt vor dem Gerät.

Wer sich gerne tiefer ins Thema einlesen will, ist mit Benjamin Schnitzlers umfangreichem Artikel auf Netzwelt.de gut bedient: Ergonomie am Arbeitsplatz: Sitzen für Fortgeschrittene.

 

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 20. Juli 2008 um 14:22 Uhr in Prävention | 2710 Aufrufe


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Danke für die nützlichen Tipps. Aber einige kann ich gar nicht befolgen, da ich schon Schmerzen im Rücken habe…

Jens unterm Sonnensegel am Dienstag, 22. Juli 2008 um 14:06 Uhr


Nächster Eintrag: Kieselsäure-Gel für die Schönheit
Vorheriger Eintrag: Übersäuerung durch falsche Ernährung: Humbug und Verdummung?

Gesundheit

Wellness-News

Back to top