Vom 16. bis 18. November öffnet die Gesundheitsmesse Berlin-Brandenburg wieder ihre Pforten. Wer also am Wochenende die Hauptstadt besucht, kann sich das umfangreiche Angebot der ca. 300 Aussteller zu Gemüte führen. Von der Prävention bis zur Rehabilitation, von gesunder Ernährung über Sport, Fitness bis hin zu Beauty und Wellnessangeboten will die Messe neue Entwicklungen und Trends aufzeigen. Dazu gehört auch der „Marktplatz der gesunden Ernährung“, auf dem Bio-Spitzenkoch Tino Schmidt in einem Schau-Kochen eine Probe seines Könnens geben wird.
Abgerundet wird das Programm durch 70 Vorträge und Symposien, in denen Ärzte, Therapeuten und Berater zu Wort kommen und Fragen beantworten werden.

Wer mag, kann an Tests und Aktionen teilnehmen: Sehtests, Blutzuckermessungen, Puls- und Blutdruck, BMI-Messungen und Cholesterin-Tests werden den gesundheitsbewußten Besuchern angeboten. Auf der Website der Gesundheitsmesse gibt’s das Veranstaltungsprogramm in voller Länge, eine Themenübersicht und die Liste der Aussteller.

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 14. November 2007 um 15:23 Uhr in Prävention | 2922 Aufrufe

,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Vielen Dank für die Information! Das hätte ich doch glatt vergessen. Ich kann die Messe sehr empfehlen, egal ob man sich einfach informieren oder Kontakte knüpfen möchte - für jeden ist etwas dabei!

Viele Grüße,
Jan

P.S.: Das Foto ist wirklich super geworden! Da will man sofort reinspringen :)

Jan am Mittwoch, 14. November 2007 um 18:31 Uhr


Nächster Eintrag: Gesundheitsumfrage 2007/2008: Wie hätten Sie es gerne?
Vorheriger Eintrag: Neuer Trend: Yogilates aus Yoga plus Pilates

Gesundheit

Wellness-News

Back to top