Im Wellness-Bereich gibt es viele Anwendungen, eine neuere davon ist das Floating, welches für Körper, Geist und Seele pure Entspannung bedeutet. Der Grundgedanke des Floating geht zurück auf die Astronauten, die sich in der Schwerelosigkeit vollends entspannen konnten. Heute wird das Floating von zahlreichen Wellness-Hotels angeboten, insbesondere in Kurorten, wie Bad Elster. Bekannt ist der positive und tiefenentspannende Effekt bereits seit langem vom Toten Meer. Beim Floating handelt es sich um den Aufenthalt in einem Salzschwebebad, welches idealerweise auf Körpertemperatur erhitzt wird. Lange Zeit wurden solche Bäder vor allem gegen Rheuma und Hautkrankheiten genutzt. Heute werden sie auch für diejenigen Menschen empfohlen, die nach einer schnellen Form der Tiefenentspannung suchen, denen aber die Zeit fehlt, sich Methoden, wie das Autogene Training anzueignen. Für etwa eine halbe Stunde wird der Aufenthalt im Schwebebad verordnet, danach hat der Körper die volle Entspannung gefunden. Ein erster positiver Effekt tritt jedoch bereits nach fünf bis zehn Minuten ein.

Wirkungsweise des Floatings

Das Floating soll vor allen Dingen Stresshormone abbauen und den Blutdruck senken. Durch die völlige Entspannung kann der Körper abschalten, auch der Geist wird sich im Solebad entspannen und die Alltagssorgen vergessen können. Bereits seit den 1950er Jahren sind dabei die Floating-Tanks bekannt, damals allerdings nur in den USA. In die Wellness-Einrichtungen gelangten sie gegen Ende der 1990er Jahre und erfreuen sich seitdem stetig steigender Beliebtheit. Wer schnell und einfach entspannen will, sollte sich auf jeden Fall für ein Solebad entscheiden.

Weitere Vorteile bei der Entspannung bieten die noch recht jungen Methoden der Lichttherapie. Farben und Licht, sowie Klänge werden gezielt eingesetzt, um dem Körper zu noch mehr Entspannung zu verhelfen.

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 20. August 2009 um 12:32 Uhr in Wellness: Behandlungen | 5030 Aufrufe

, , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Floating ist absolut empfehlenswert! Man denkt gerne mal “schon wieder so ein neuer Trend”. Aber Floaten ist nachhaltig, fühlt sich sehr schön an und ist noch dazu gesund.

Stefan am Freitag, 30. Oktober 2009 um 11:54 Uhr

Ich liebe das Floaten! Ich fühle mich dann ganz geborgen, wie ein Kind, kann wunderbar abstellen. Wenn man das regelmässig macht, fühlt man sich wie ein anderer (sorgloserer) Mensch!

Beni am Freitag, 25. Juni 2010 um 11:59 Uhr


Nächster Eintrag: Wellness global: andere Länder, andere Regeln
Vorheriger Eintrag: Länger leben mit der Anti-Aging-Pille

Gesundheit

Wellness-News

Back to top