Das Haar ist oft das Merkmal schlechthin, das für viele Frauen, aber auch Männer besonders wichtig ist. Hier verzweifelt so manche Frau aber, wenn sie sehr dünnes und feines Haar hat. Kaum eine Frisur will dabei richtig halten, kaum Volumen scheint das Haar zu bekommen. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, mit denen auch feinem Haar zu mehr Volumen verholfen werden kann.

An erster Stelle steht der richtige Schnitt, der schon sehr viel ausmacht. Im Beauty Salon kann zunächst eine Typberatung in Anspruch genommen werden, bevor Frau sich für den optimalen Schnitt für feines, dünnes Haar entscheidet. Ideal geeignet sind kurze oder mittellange Schnitte. Zu lange Haare hängen oft nur schlaff herunter, da sie vom eigenen Gewicht nach unten gezogen werden. Das ist auch der Grund dafür, warum sich Locken so schnell aushängen. Besser geeignet sind freche Stufenschnitte, denn die Stufen bringen mehr Volumen ins Haar.

Auch die richtige Pflege ist entscheidend. Da dünnes Haar ohnehin kaum Widerstandskraft hat, sollte die Pflege nicht zu intensiv ausfallen. Besser ist es, wenn auf eine leichte Pflege geachtet wird, die gründlich ausgespült werden muss. Bewährt haben sich hierbei Pflegeprodukte mit grünem Tee, der das Haar kräftigt und widerstandsfähiger macht. Spülungen, die verwendet werden, sollten lediglich in den Spitzen verteilt werden, aber nie direkt auf der Kopfhaut.

Darüber hinaus lassen unterschiedlich farbige Strähnchen im Haar dünnes Haar voller erscheinen. Wer diese Tipps beherzigt, kann auch mit vergleichsweise dünnem Haar problemlos mehr Volumen erhalten.

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 05. September 2011 um 06:42 Uhr in Beauty: Grundlagen | 2545 Aufrufe

, , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Cellulite natürlich bekämpfen
Vorheriger Eintrag: Wenn Pflegeschüler über alternative Medizin berichten

Gesundheit

Wellness-News

Back to top