Erfolg ist in unserer Leistungsgesellschaft ein ständig auftretendes Wort, das aufgrund der immer häufigeren Verwendung zunehmend an Bedeutung verliert. Vielfach heißt es, dass Erfolg, ob nun auf beruflicher oder privater Ebene, lediglich durch Disziplin, Ausdauer und Anstrengung zu erreichen ist. Dem stellt sich Andreas Winter, der auch das Powerscout Institut für Wellness Coaching leitet, entgegen.

Seiner Meinung nach, kann man auch auf einfache Art und Weise erfolgreich sein. Wer ausschließlich von seinem Ehrgeiz getrieben wird, der muss damit rechnen, dass ihm die Freude an der Arbeit verloren geht. Ohne Freude verringert sich die Motivation und damit auch die Effizienz beim Arbeiten. Wer wirklich erfolgreich sein will, muss in jedem Fall Dinge tun, die ihm Spaß machen, so Winter.

Zudem sei es wichtig, Ziele zu haben. Dabei reicht es allerdings nicht aus, lediglich einen Wunsch nach einer bestimmten Sache zu haben, sondern sich diesen Wunsch wirklich vor Augen zu halten. Es sollte darauf geachtet werden, was genau im eigenen Leben passieren wird, wenn sich der Wunsch erfüllt, wie wird man sich fühlen, gibt es Veränderungen im positiven oder negativen Sinne, wenn das Ziel erreicht wird. Ein echter Wunsch wird sich schnell herauskristallisieren, wenn man auf diese Art und Weise sein eigenes Leben näher betrachtet.

Denn echte Ziele machen einen glücklich. Wenn dann auch noch die Arbeit oder der Weg zur Erreichung des Ziels Freude bereitet, kann man auch ohne Anstrengung erfolgreich sein. Denn laut Winter kann bei einer mit Freude verübten Tätigkeit eine höhere Effizienz erreicht werden.


# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 11. Oktober 2010 um 15:12 Uhr in Weitere Empfehlungen | 3039 Aufrufe

, , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Auszeit im Kloster
Vorheriger Eintrag: Wellness-Tees haben wieder Saison

Gesundheit

Wellness-News

Back to top