Informationen zum Thema Rückenschmerzen gibt es im Netz wie Sand am Meer, doch gerade deshalb ist es schwierig, in dieser Vielfalt seriöse Quellen und aktuelle Infos ausfindig zu machen. Mit seiner Seite “Starker Rücken” will Christoph Weigand, seines Zeichens Dipl.Sportlehrer, Masseur und medizinischer Bademeister aus Wiesbaden, die Informationen filtern und das Beste in Kürze zur Verfügung stellen: Eigene leidvolle Erfahrungen mit den Bandscheiben motivierten ihn zu dieser Arbeit, deren Ergebnis man auf Starker-Ruecken.com und in seinem Bandscheiben-Blog besichtigen kann.  Jede Menge Rückenübungen, Wirbelsäulengymnastik, Links zu Seiten mit Bandscheibeninformationen, Buchtipps ‘rund um den Rücken und seriöse Shops mit Trainingsgeräten und Hilfsmitteln helfen suchenden Betroffenen weiter.

Mir gefällt insbesondere, dass Weigand nicht unbedingt die Anschaffung riesiger Hometrainer anrät, sondern das häusliche Training mit vielen kleinen, leicht verstaubaren Trainingshilfsmitteln unterstützt. Übungen mit Theraband und Thera-Tubes stehen als qualitativ gute Videos zur Verfügung - ein Film sagt halt doch mehr als eine noch so deutliche Beschreibung. 

Auf dem Bandscheiben-Blog finden sich auch Übungen für Autofahrer,  innerhalb und außerhalb des Autos auszuführen, jedoch nicht während des Fahrens. Jedes Video gibt’s in Formaten für PC, Handy und TomTom. Ein toller Service! Jetzt muss man sich nur noch einen Ruck geben und den Parkplatz auch wirklich zum Sporteln nutzen - für den geplagten Rücken nach einer langen Fahrt die wahre Erholung!

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Montag, 26. November 2007 um 10:35 Uhr in Prävention | 4563 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Make-ups bei Ökotest: Problematische Inhaltsstoffe
Vorheriger Eintrag: Emotionales Essen

Gesundheit

Wellness-News

Back to top