Wenn man sich mit dem Thema Wohlbefinden auseinander setzt, gibt es sicherlich keine genaue Definition. Wichtig aber sind eine gesunde Seele und ein gesunder Körper. Dies sind die Grundvoraussetzungen für das Wohlbefinden im eigenen Leben. Wer unter Schmerzen leidet, kann diesen Zustand nicht erreichen. Deshalb sind für immer mehr Menschen Anwendungen im Bereich Wellness so wichtig, weil sie sowohl auf den Körper, als auch auf den Geist positiv wirken.

Doch ein gesunder Körper und Geist machen das Wohlbefinden nicht aus. Sie können Zufriedenheit erzeugen, doch Wohlbefinden ist mehr. Wichtige Voraussetzungen sind im sozialen Umfeld zu finden. Die Geborgenheit in der Familie, die Erfüllung im Beruf und die gezielte Nutzung der Freizeit für eigene Hobbys etwa sind wichtige Voraussetzungen für das Erreichen des Wohlbefindens. Dabei kann dieses je nach Mensch unterschiedlich erzeugt werden, durch entspannende Musik oder auf dem Rockkonzert, durch sportliche Aktivität oder eine ruhige Massage, durch die Liebe in einer Beziehung oder durch die Familie.

Grundsätzlich lässt sich das Wohlbefinden nicht erzwingen, jeder kann nur die Voraussetzungen dafür schaffen. Doch, wenn diese stimmen, gelingt es einfacher, zu seinem inneren Wohlbefinden zu finden. Ebenfalls stellt es sich nicht einfach von selbst ein, sondern verlangt, dass man etwas dafür tut. Wer mit offenen Augen durchs Leben geht, stets offen für Neues ist, der kann seine innere Erfüllung finden, ob in der Liebe, im Sport, in der Familie oder im Job.


# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 18. August 2010 um 07:25 Uhr in Gesund leben & ernähren | 4078 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Wohlbefinden, Entspannung und allgemeines Wohlbehagen sind meiner Meinung genau diejenigen Aspekte, die mit Wellness und Spa erreicht / erzielt werden können. Ich fahren zwei Mal im Jahre ein paar Tage auf Wellnessurlaub, um den Alltag und Berufsstress mal so richtig hinter mir zu lassen. Beim Wellnessen kann man toll die Seele baumeln und sich einfach gehen lassen. Der Körper kommt zur Ruhe, was ein allgemeines Wohlgefühl und pures Entspannungsvergnügen bewirkt.

Edith am Dienstag, 24. August 2010 um 15:29 Uhr


Nächster Eintrag: Blutegelbehandlung als Alternative?
Vorheriger Eintrag: Verspannungen – ein Volksleiden

Gesundheit

Wellness-News

Back to top