Vom 05. bis 07. November war es wieder soweit. Auf der Münchener Praterinsel öffnet der 9. Markt der Sinne erneut seine Pforten. Die vier Erlebniswelten „Essen & Genießen“, „Wellness-Oase“, „Kunst und Handwerk“, sowie „Garten“ luden die Besucher zum Entdecken neuer Möglichkeiten ein.

Durch die zentrale Lage der Praterinsel und das Ambiente in den historischen Gewölbehallen wurden zahlreiche Besucher angezogen. Einst wurde mit dem Markt der Sinne lediglich die Winterzeit eingeläutet, heute können sich Familien wichtige Ideen für die Weihnachtsgeschenke mitnehmen. In der Erlebniswelt Essen und Trinken wurden wieder kulinarische Genüsse der Extraklasse angeboten. Erlesene Schokoladenspezialitäten und Olivenöle konnten erworben werden.

In der Wellness-Oase drehte sich alles rund um Wellness und Wohlfühlen, so dass man nicht nur zahlreiche Tipps mitnehmen konnte, sondern genauso standen Kosmetik- und Wellnessprodukte zum Verkauf. Das künstlerische Handwerk bot viele Accessoires für die eigene Wohnung und Dekorationsideen der besonderen Art an. Von Handtaschen über Aquarellbilder bis hin zu einzigartigem Schmuck gab es allerlei zu entdecken.

Im Bereich Garten warteten zahlreiche Tipps für eine attraktive Gartengestaltung auf die Besucher. Darüber hinaus gab es ein vielfältiges Kinderprogramm, so dass die Erwachsenen fühlen, riechen und schmecken konnten, während die Kids sich beim Kinderprogramm amüsierten.


# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 10. November 2010 um 10:35 Uhr in Weitere Empfehlungen | 2418 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Mit dem selbst gemachten Massageöl die Vitalität steigern
Vorheriger Eintrag: Mit chinesischem Raupenpilz zu mehr Jugend

Gesundheit

Wellness-News

Back to top