Heilpflanzen

Weißdorn – vielseitige Heilpflanze

Geht es um Heilpflanzen, ist die Auswahl riesig. Eine schon seit dem Altertum bekannte Heilpflanze ist der Weißdorn. Seit dem 14. Jahrhundert setzt man ihn zudem für die Stärkung des Herzens ein.

Wie gut Weißdorn bei Herz-Kreislauf-Beschwerden tatsächlich wirkt, konnte die moderne Wissenschaft allerdings erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts nachweisen. Mittlerweile sind Produkte mit der… weiterlesen


Dampfbad gegen Schnupfen einsetzen

Die Grippewelle ist längst angekommen und sorgt für massenhafte Krankmeldungen in der Industrie. Doch was tun gegen den lästigen Schnupfen, die verstopfte Nase und den reizenden Husten? Am besten eignet sich hierfür ein Dampfbad. Durch das Inhalieren werden Nase und Nebenhöhlen befreit. Gleichzeitig wärmt das Dampfbad von innen heraus.

Für das Dampfbad braucht es lediglich eine Schüssel mit… weiterlesen


Schnupfen natürlich bekämpfen

Der Schnupfen ist aufgrund des ständigen Auf und Abs der Temperaturen in diesen Tagen keine Seltenheit. Husten, Heiserkeit, eine laufende oder verstopfte Nase, das alles sind typische Anzeichen für die klassische Erkältung. Sie ist zwar meist harmlos, allerdings sind die Symptome alles andere als angenehm.

Deshalb suchen viele Betroffene eine Linderung in der Anwendung von Medikamenten.… weiterlesen


Gesünder schlafen mit Baldrian

Baldrian gilt schon seit dem Altertum als wertvolle Heilpflanze. Bereits damals wusste man, dass die Pflanze auf verschiedene gesundheitliche Probleme Auswirkungen hat. In Europa kennt man den heimischen Baldrian seit mehr als 1.000 Jahren, in anderen Ländern wurden auch andere Arten eingesetzt.

Die wichtigste Wirkung von Baldrian ist wohl die beruhigende Wirkung, weshalb die Heilpflanze… weiterlesen


Holunder – Heilpflanze mit vielen Möglichkeiten

Der Holunder gehört zu den Heilpflanzen, die nicht nur sehr wirkungsvoll sind, sondern gleichzeitig sehr wohlschmeckend. Verwendet werden Blüten und Blätter der Pflanze, sowie die eigentlichen Früchte.

Bereits bei den alten Germanen und Kelten genoss die Heilpflanze einen sehr guten Ruf, damals verwendete man sie noch als Schutz vor bösen Geistern. Die harn- und schweißtreibende Wirkung der… weiterlesen


Seite 1 von 2 Seiten  1 2 > 

Gesundheit

Wellness-News

Back to top