Bei mir um die Ecke hat sich vor zwei Jahren einer der 119 Kieser-Trainings-Betriebe angesiedelt, immerhin Deutschlands Marktführer in Sachen gesundheitsorientiertem Krafttraining. Immer mal wieder überlege ich, dem Thema “Fitness-Center” dort eine zweite Chance zu geben - und dazu gibt es jetzt sogar eine Gelegenheit, das ganz kostenlos zu tun. Denn Kieser Training sucht für eine wissenschaftliche Studie zum Thema Rückenleiden bundesweit 500 Probanden, um
die Wirkung von gesundheitsorientiertem Krafttraining bei Rückenschmerzen und -problemen zu untersuchen. Ein halbes Jahr lang zweimal wöchentlich eine halbe Stunde trainieren - das müsste gut zu schaffen sein!


Start der Studie ist Mitte April 2009. Zur Bewerbung und Auswahl der Probanden heißt es in der Presseerklärung: “Interessenten können sich ab heute bis zum 16. März unter www.kieser-training-wirkt.de bewerben. Gesucht werden Männer und Frauen ab 18 Jahren, die bereits unter Rückenbeschwerden leiden oder Schmerzen vorbeugen wollen. Das Training wird von drei ärztlichen Untersuchungen begleitet. Die Studie wird von der Forschungsabteilung Kieser Training durchgeführt und von einem unabhängigen Expertenbeirat überwacht.”


Mit Sitzschäden kann ich ja durchaus aufwarten, auch ein bisschen Schmerz im unteren Rücken ist dabei.  Die Motivation, dran zu bleiben, ist sicher nachhaltiger, weil die Studie auf ein halbes Jahr begrenzt ist und “wissenschaftlich beobachtet” wird - wer traut sich denn da noch, einfach zur Karteileiche zu mutieren? :-)

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 03. Februar 2009 um 19:32 Uhr | 2749 Aufrufe

,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Sauna Classic oder Sauna Premium? Vom neuen Sauna-Label
Vorheriger Eintrag: Wellness daheim: Pflanzen fürs Badezimmer

Gesundheit

Wellness-News

Back to top