Über die Beautyjunkies, das ebenso unterhaltende wie informative “Forum für Kosmetikverrückte” habe ich im Wellness-Blog schon mal berichtet. Die Erfahrungsberichte der Userinnen mit vielerlei Beauty-Produkten, die Schmink- und Pflege-Tutorials und der lockere Austausch im Forum bieten allen Kosmetik-Interessierten Informationen aus erster Hand, wie auch ein bemerkenswert heiteres und friedliches Community-Feeling.


Als ich nun wieder mal ‘reinschaute, konnte ich lesen, dass die Kosmetikverrückten gerade wieder in neue Dimensionen vorstoßen: Ein Beautywiki wurde gestartet, das das geballte Wissen der Mitglieder in übersichtlicher Form zugänglich machen soll. Ein Wiki ist eine Software, mit der sich gemeinsam eine Wissensbasis erarbeiten lässt - jeder kennt das berühmte Beispiel “Wikipedia”, die Enzyklopädie, an der jeder mitschreiben kann. Nun also ein Wiki für die Schönheit, man darf gespannt sein, wie es sich entwickeln wird!

Noch gibt es nicht allzu viele Themen, das Projekt steckt ja erst in den Anfängen. An den bereits vorhandenen Artikeln - z.B. über “MF = Mineralische Grundierung” - kann man allerdings schon sehen, dass die Autorinnen viel von ihrem jeweiligen Thema verstehen und umfangreich und tiefschürfend ins Detail gehen können. Ein Projekt, dessen Fortschritte ich gelegentlich besichtigen werde!

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Freitag, 04. April 2008 um 16:23 Uhr in Beauty: Erfahrungen | 3854 Aufrufe


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Ein Anti-Aging-Blog für Männer
Vorheriger Eintrag: Akupunktur: Die TDP-Lampe heilt mit elektromagnetischen Wellen

Gesundheit

Wellness-News

Back to top