Ein Armband mit einer Anzeige, wann es mit dem Sonnenbaden genug ist, kann (solange der Vorrat reicht!) auf soventol.de bestellt werden. Der von Hautärzten entwickelte UV-Tester zeigt durch Farbveränderungen an, wann ein schattiges Plätzchen aufgesucht werden sollte. Mütter mögen das informative Armband am Handgelenk der lieben Kleinen, da man so auf einen Blick sehen kann, was sonnentechnisch die Stunde geschlagen hat. Und vielleicht lassen sich ja auch die Kids durch diese “Alarmfunktion” beeindrucken und zeigen sich einsichtig!

Infomaterialien über gesundes Sonnenbaden und die drohenden Gefahren, wenn man sich nicht darum kümmert, finden sich auf den Seiten des Infotags zum Sonnenschutz, der auch dieses Jahr wieder am 21. Juni stattfindet. Wer gleich ein wenig mehr wissen will, kann auf haut.de den eigenen Hauttyp in einem kleinen Test bestimmen lassen.  Mir sagt der Test, dass ich mit dem ermittelten Hauttyp 2 bis zu 20 Minuten ungeschützt in der Sonne bleiben kann. Dazu gibts eine Schutzfaktor-Empfehlung für das zu verwendende Sonnenschutzmittel.

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 14. April 2009 um 09:30 Uhr in Gesund leben & ernähren | 5050 Aufrufe

,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Beauty:  Vibrierende Wimpernbürste von Lancôme
Vorheriger Eintrag: Lebenskunst: Wie geht Gelassenheit?

Gesundheit

Wellness-News

Back to top