Über aktuelle Trends in Sachen Kosmetik für Männer berichtet metarefresh.de. Demnach steht bei jüngeren Männern der Kampf gegen die Gesichtsakne im Vordergrund ihrer Motivation, sich Pflegeserien für Männer zuzulegen. Müssen sie sich erstmal rasieren, bekommt das Aftershave zunehmende Bedeutung, dessen Wahl immer auch ein gewisses Lifestyle-Feeling vermittelt. Bis ins 40. Jahr geht es den Herren der Schöpfung dann um die typgerechte Pflege, danach werden Anti-Aging-Aspekte wichtig: Tränensäcke und Augenringe sollen bekämpft werden, Frische, Jugendlichkeit und vitales Aussehen werden angestrebt. Auch Wellness spielt eine zunehmende Rolle: Produkte, die Regeneration, Entspannung und ein wenig “Abschalten” versprechen,. liegen voll im Trend.

Bei alledem erlebt der Mann die Pflege eher als Fitness fürs Gesicht und bevorzugt Produkte mit sportlichem Image, wogegen bei Frauen eher das Verwöhnerlebnis im Vordergrund steht. In dem Punkt bin ich also “ordentlich weiblich”, denn mit einer regenerierenden Gesichtsmaske im duftenden Aroma-Bad entspannen, gehört zu den Wellness&Beauty-Events, die ich nicht mehr missen möchte! :-)



(Beim Beauty-Team im Hotel zum Kurfürsten sind auch die “Herren der Schöpfung”  gern gesehene Gäste!)

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Freitag, 22. Februar 2008 um 10:41 Uhr in Beauty: Erfahrungen | 4560 Aufrufe

,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Hallo,

endlích habe ich es auch mal geschafft in dem Blog vorbeizuschauen.

Aber ich glaube Kosmetik für Männer habe ich noch nicht nötig.

Viele Grüße
Marcel Koch

M.Koch am Freitag, 07. März 2008 um 19:11 Uhr

Männer werden immer aufgeschlossener, wenn es um Kosmetik und Pflege geht! Und ich finde das GUT!

sylwia galka am Mittwoch, 18. Februar 2009 um 12:26 Uhr


Nächster Eintrag: Nordic Walking - aber richtig!
Vorheriger Eintrag: Leidenszeit der Allergiker verlängert sich

Gesundheit

Wellness-News

Back to top