“Wer morgens keinen Hunger hat, hat morgens keinen Hunger. Punkt.”  Oh wie angenehm, wenn ein Artikel rund ums gesunde Frühstück auch mal Morgenmuffel wie mich ernst nimmt!  In “Frühstück für jeden Typ” empfiehlt BRIGITTE online den passenden Morgen-Snack und bewertet auch gleich in einem Vital-Check, was der für die Gesundheit bringt.


Ganz “ohne” sollen dann auch Morgenmuffel nicht aus dem Haus gehen. Trinken statt Essen ist angesagt: “Black Chai” ist eine ayurvedische Mischung aus schwarzem Tee und Gewürzen, die mit Milch aufgekocht wird. Man kennt das belebende Getränk auch als “Yogi-Tee”. Zimt, Nelken, Ingwer und Pfeffer stimulieren die Lebensenergien und Kardamom macht Appetit für später. Wer kann, solle dann noch ein Stück Obst folgen lassen, doch auch ein Glas Vitaminsaft sei ok.  Auch die anderen Frühstückstypen bekommen leicht umsetzbare Vorschläge für den gesunden Start in den Tag.


Die “Typ-Beratung” ist aber lange nicht alles, was der Schwerpunkt Frühstück bei BRIGITTE bietet: Sechs beliebte Frühstücksvarianten werden in “Was gibt uns Power am Morgen?” kritisch bewertet. Tipps fürs zweite Frühstück bzw. Pausenbrot schließen sich an, und wer mag, kann dann noch bei einem Gewinnspiel versuchen, eine Küchenmaschine mit Frühstücksset zu gewinnen. Als Morgenmuffel brauch ich sowas natürlich nicht, doch haben die Tipps mich immerhin angeregt,  dem Frühstück mal wieder eine Chance zu geben.

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 05. März 2009 um 16:06 Uhr in Gesund leben & ernähren | 4168 Aufrufe


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Die Kontroverse: Vitamin D und Sonnenbänke
Vorheriger Eintrag: Wellness-Gezwitscher auf Twitter

Gesundheit

Wellness-News

Back to top