Mal eine gute Idee:  Klaus-Peter Baumgardt vom Fressnet-Blog (Abnehmen - Diät - Gesundheit) lädt zum gemeinsamen Verfassen einer Kartoffel-Diät-Seite ein: im Stil eines “Blog-Projekts” ist ein Diät-geeignetes Kartoffelrezept gefordert, das Teilnehmer/innen auf dem eigenen Blog in gebotener Ausführlichkeit zur Ansicht bringen sollen (Text und Foto!). Die Adresse dieses Beitrags und eine kleinere Version des Bildes (180 mal 120 Pixel ) dann an Klaus-Peter melden, der einen Link zum Rezept mit Kurzbeschreibung auf der Sammelseite Kartoffeldiät einbaut - natürlich nur, wenn es ihm gefällt.


Es empfiehlt sich, das Rezept selber auszuprobieren -  nur so kommt man auch an ein von Rechten Dritter freies Foto des fertigen Gerichts, das dann zusammen mit allen andere Einsendungen hoffentlich eine inspirierende Sammlung kalorienarmer Kartoffelgerichte ergibt. Und es gibt noch einen weiteren Anreiz, hier mitzumachen: Auf Wunsch bekommen Teilnehmer, deren Rezepte angenommen werden, zu ihrem Link noch ein Banner (125 x 125 Pixel) dazu. Und die Banner der ersten fünf Einsender/innen erscheien zusätzlich für ganze drei Wochen in der Fressnet-Blog-Sidebar. Also eine richtige “Win-win-Aktion” für alle!


Die Teilnahmebedingungen finden sich auf dem Artikel “Kartoffeldiät-Parade zum Mitmachen für Blogger” in einer übersichtlichen Auflistung - nochmal genau lesen und nichts auslassen!

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Montag, 06. April 2009 um 09:15 Uhr in Gesund leben & ernähren | 4386 Aufrufe


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Kommentare:

Ein netter Bericht, Danke!

Dann würde ich mich über ein Rezept mit Bild aus dem Wellness-Hotel natürlich auch freuen!

Klaus-Peter Baumgardt am Dienstag, 07. April 2009 um 10:22 Uhr


Nächster Eintrag: Lebenskunst: Wie geht Gelassenheit?
Vorheriger Eintrag: Achtung Sonne: die Haut hat noch keinen Schutz

Gesundheit

Wellness-News

Back to top