Auch dieses Jahr wieder öffnet die “Wellness Plus” in Berlin ihre Pforten: Vom 2. bis 4. Oktober dreht sich alles rund um Wellness und Gesundheit. Es gibt ausführliche Beratungsangebote für eine positivere Lebensgestaltung, Tipps und Infos über gesunden Sport, zur optimalen Ernährung und für einen erholsamen Schlaf. Etwa 300 Unternehmen, Institutionen und Vereine warten mit ihren aktuellen Leistungen und Produkten auf die Messe-Besucher, die hoffentlich wieder zahlreich strömen werden, wie auch in den vergangenen Jahren. Zum Programm heißt es in der Presseerklärung: 

“Neben der kostenlosen Beratungen zu Ernährungsfragen stehen Fitness- und Gesundheitschecks auf dem Programm: Body Mass Index, Körperfett, Cholesterin, Blutdruck und Blutzucker, Seh- oder Allergietests. Der Landessportbund führt eine Vitalkapazitätsmessung durch, auch das biologische Alter kann gemessen werden (Age Scan). Prävention und Früherkennung von Krankheiten sind weitere wichtige Themen der Publikumsmesse. Zudem zeigen über 30 Kliniken ihre neuesten Therapieangebote. Für Nervenkitzel sorgt der Rettungsdienst Barnim in Aktion: Mit der Stuntcrew Babelsberg zeigt das Team spezielle Rettungstechniken wie die Bergung einer eingeklemmten Person nach einem Pkw-Crash.”

Die “Wellness Plus” kommt im übrigen nicht alleine. Getreu dem Motto „Einmal Eintritt zahlen – drei Messen erleben“  findet gleichzeitig die 50+aktiv - die Messe für die 50plus-Generation und die Landesgesundheitsmesse Berlin-Brandenburg statt. Soviel Gesundheit war nie - ein Besuch lohnt sich also dreifach! :-)

# Link | Christiane Bach | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 29. September 2009 um 04:50 Uhr | 3076 Aufrufe

,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Solebäder für zu Hause
Vorheriger Eintrag: Das Moorbad – Alternative zum Schaumbad

Gesundheit

Wellness-News

Back to top