Geht es um das Abschalten vom Alltag sucht man gerne einmal einen Beautysalon oder einen Day Spa auf. Wer nur wenig Zeit hat, entscheidet sich dabei für die Soft Pack Anwendung. Sie nimmt nur sehr wenig Zeit in Anspruch, ist dabei aber so intensiv, dass bereits nach der ersten Anwendung ein deutliches Erholungsgefühl vorhanden ist.

 

So funktioniert die Anwendung mit Soft Packs

 

Bei der Soft Packs Anwendung handelt es sich um eine klassische Beauty-Behandlung. Der gesamte Körper wird mit der Packung behandelt, welche frisch angerührt wird. Wichtige Bestandteile sind dabei hochwertige Cremes, Blüten, Blätter, Öle, Algen und Kräuter, die die Haut pflegen und vieles mehr. Die frisch angerührte Packung wird direkt auf die Haut aufgetragen und der gesamte Körper wird mit einer Folie umwickelt. Nur Kopf und Gesicht bleiben dabei frei.

 

Anschließend wird noch die gesamte Liege in eine schützende und wärmende Folie eingewickelt, bevor die behandelte Person samt Liege in das Wasserbad eingelassen wird. Vom Wasser merkt man selbst dank der Folie nichts. Man hat vielmehr das Gefühl, im Wasser zu schweben.

 

Durch den Druck im Wasser wird die äußerste Folie der Körperform angepasst. Dadurch kann die Haut die Wirkstoffe der Packung besser aufnehmen. Zudem entspannen sich Muskeln und Wirbelsäule und der Körper wird mit zusätzlicher Wärme versorgt. Diese sorgt wiederum dafür, dass die Poren sich öffnen und die Haut sanft entschlacken kann.

 

Welche Varianten der Soft Packs Anwendung gibt es?

 

Die Soft Packs Anwendung kann in verschiedenen Variationen durchgeführt werden. Ob eine Ganzkörper-Kosmetik-Packung, eine Fango- oder Moorpackung entscheidet man selbst. Auch kann man nicht nur in herkömmlichem Wasser baden, sondern sich ebenso für das Heubad oder das Cleopatra-Bad entscheiden. Ebenso sind die Thalasso- und Vinotherapie mit der Soft Pack Anwendung kombinierbar. Ideal ist es, wenn das Licht während der Behandlung gedämpft und beruhigende Musik leise im Hintergrund gespielt wird. Die durchschnittliche Behandlungsdauer liegt bei einer halben bis dreiviertel Stunde.

 

Was bringt die Anwendung?

 

Die Soft Pack Anwendung kann dabei viele Vorteile mit sich bringen. Zunächst einmal wird das Bindegewebe gestrafft. Die Haut wird mit Nährstoffen und Mineralien versorgt, die sie wiederum dabei unterstützen, zu entschlacken. Darüber hinaus wird das gesamte Körpersystem regeneriert. Auch der Lymphfluss wird in Schwung gebracht.

 

Streichelzarte Haut, die Entsäuerung des Körpers zum Beispiel bei der Algenpackung, zusammen mit der Regeneration der Haut, sowie der angekurbelte Stoffwechsel sind weitere typische Merkmale für die Soft Pack Anwendung. Selbst Wasseransammlungen und Fettpölsterchen lassen sich reduzieren. Zudem wird die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt und somit bestens gepflegt.

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 16. Dezember 2013 um 07:41 Uhr in Wellness: Behandlungen | 1644 Aufrufe

, , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Ist Weizen gefährlich?
Vorheriger Eintrag: Die Mythen der Sauna

Gesundheit

Wellness-News

Back to top