Gerade in der warmen Jahreszeit sind blonde Haare nicht nur ein Hingucker, sondern auch angenehm zu tragen. Doch für eine blonde Mähne muss man nicht zum Friseur, auch Hausmittel helfen dabei, die Haare aufzuhellen.

Anders als die intensive Behandlung beim Friseur  geht das natürliche Aufhellen der Haare nicht so stark ins Geld und Haar und Kopfhaut werden natürlich kaum angegriffen. Trockene Haare und Spliss lassen sich so vermeiden.

Zitronenwasser für hellere Haare

Eine besonders einfache und schonende Methode, die Haare aufzuhellen, bietet Zitronenwasser. Selbst bei schwarzen Haaren ergeben sich sichtbare Ergebnisse. Für das Zitronenwasser werden Zitronen ausgedrückt und der Saft in eine Sprühflasche gegeben. Er wird in das feuchte Haar gesprüht und mit einem Kamm eingearbeitet.

Für mittellange Haare braucht man etwa vier Zitronen. Gut 20 Minuten darf das Zitronenwasser einwirken, bevor es mit lauwarmem Wasser wieder ausgespült wird. Nach der Aufhellung sollte eine Haarmaske oder Pflegespülung verwendet werden, die das Haar vor der Zitronensäure schützen.

Haare aufhellen mit Backpulver

Auch Backpulver eignet sich, um Haare aufzuhellen. Darüber hinaus lassen sich damit ungewollte Rot- und Gelbstiche mildern. Benötigt werden drei Päckchen Backpulver, die mit 300 Milliliter lauwarmem Wasser vermengt werden. Diese Mischung verteilt man in den Haaren und lässt sie 15 Minuten einwirken. Danach wird alles gründlich ausgespült. Im Anschluss folgt noch eine pflegende Spülung.

Wie Kamillentee die Haare aufhellt

Darüber hinaus stellt Kamillentee eine Möglichkeit dar, die Haare aufzuhellen und ist dabei noch deutlich sanfter als Zitrone und Backpulver. Allerdings muss die Prozedur mehrfach pro Woche durchgeführt werden, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen.

800 Milliliter Kamillentee werden aus sechs bis acht Teebeuteln gekocht. Nach dem Abkühlen wird der Tee in die Haare einmassiert. Diese Tinktur muss nach der Anwendung übrigens nicht ausgespült werden.

 

# Link | Britta Lutz | Dieser Artikel erschien am Montag, 09. Mai 2022 um 07:44 Uhr in Beauty: Erfolge | 262 Aufrufe

, ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Die besten Obstsorten im Sommer
Vorheriger Eintrag: Essen Sie sich braun!

Gesundheit

Wellness-News

Back to top