Die Geschichte der Doppelstadt Bernkastel-Kues ist noch recht jung.
Erst 1904 erfolgte die Zusammenführung der beiden Stadtteile.
Ein Jahr später erfolgte der bau einer Brücke der die beiden Stadtteile miteinadner verbindet. Während Bernkastel mit seinen engen Gassen Romantik pur widerspiegelt, gilt Kues, als der Ort mit der ältesten menschlichen Ansiedlung im Moselbereich.
Schon in der Jungsteinzeit zwischen 4000 und 3000 v. Chr. ließen sich hier bereits Menschen nieder. Und natürlich ist Kues die Stadt des Gelehrten Nikolaus Cusanus.
Hieran erinnert auch das Cusanus-Museum direkt an der Moselbrücke. Hier können sich
geschichtliche interresierte informieren und viel Erleben.

# Link | Hermann Lockmann | Dieser Artikel erschien am Montag, 24. April 2006 um 18:40 Uhr in Zum Kurfürsten | 3729 Aufrufe

, ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Gesundheit

Wellness-News

Back to top